Jungbechtis

Hallo Ihr jungen und jung gebliebenen Bechtis:

Als mir mein Bechterew vor ein paar Jahren schwer zu schaffen machte, trat ich in den DVMB Augsburg ein. Das Funktionstraining machte Spaß, half mir und ich erhielt viele wichtige Infos. Aber irgendwie stellte ich fest, dass ich mit meinen Ende 20 mit Abstand der Jüngste war und die Frage kam auf…

Wo sind die anderen JungBechtis ?

Die Idee

Vielleicht traut sich der Ein oder Andere nicht oder stellt sich die gleiche Frage wie ich:

Bin ich der Einzige?

Deshalb dachte ich mir: „René, werde doch einfach Ansprechpartner für die JungBechtis von 20 bis 40 Jahren.“

(Wobei das Alter nicht die Hauptrolle spielt.)
„Man ist so jung wie man sich fühlt.“

Warum?

Vielleicht geht es dem Ein oder Anderen ähnlich wie mir und er möchte sich mit gleichaltrigen Bechtis austauschen oder einfach spontan etwas unternehmen.

Wenn die Krankheit mal wieder aktiver ist, kann Dir die Gemeinschaft der JungBechtis helfen. Ein anderes Mal willst Du lieber Deinen Interessen nachgehen und nicht unbedingt an einem Treffen teilnehmen.

Und das ist auch unser Motto

„Es ist kein Zwang und keine Pflicht vorbei zuschauen oder mitzumachen, aber wer Lust hat ist jederzeit herzlich eingeladen“.

Wer jetzt neugierig geworden ist und Interesse hat kann sich gern bei mir melden.

Infos: René Richter; Tel.: 0821/60 88 104

Ein aktives Netzwerk von Jungen Bechterewlern gibt es auch im Landesverband des DVMB-Bayern. Nähere Informationen findet Ihr unter folgenden Link:

 http://www.dvmb-by.de/inhalt/netzwerk-junge-bechterewler/

Laut DSGVO müssen wir Sie über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Ihren Besuch stimmen sie dem zu. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen